Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Pforzheimer Alpinisten und die Erschließung des „Batterts“

22. Juni 2015 | 19:00 - 20:30

Pforzheimer Alpinisten und die
Erschließung des „Batterts“ bei Baden-Baden als Klettergarten in den 1920er und 1930er Jahren
mit Dagmar Rumpf, Stadtarchivarin in Baden-Baden

In Kooperation mit dem Stadtarchiv im Rahmen der Veranstaltungsreihe
„Montagabend im Archiv“

Eintritt frei, Spende erwünscht

Pforzheimer Alpinisten und die Erschließung
des „Batterts“ bei Baden-Baden als Klettergarten in den 1920er und 1930er Jahren

Hoch oberhalb der Kurstadt Baden-Baden befindet sich mit den bis zu 60 m hohen Battertfelsen das größte und beliebteste Klettergebiet des Schwarzwaldes. An der Erschließung waren auch Berg-sportler aus Pforzheim beteiligt (insbesondere in den 1920er und 30er Jahren) die als Mitglieder der „Klettergilde Battert“ unter dem Pforzheimer Walter Stösser zahlreiche anspruchsvolle Touren
erstbegingen, die noch heute Klassiker sind.

Dagmar Rumpf, selbst passionierte Alpinistin, zeichnet mit ihrem bebilderten Vortrag die über hundertjährige Geschichte des Kletterns am Battert nach und geht dabei besonders auf die Pforzheimer Alpinisten ein.

Details

Datum:
22. Juni 2015
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Montagabend im Archiv
Telefon:
0 72 31/3928 99
E-Mail:
archiv@stadt-pforzheim.de

Veranstaltungsort

Stadtarchiv Pforzheim
Kronprinzenstraße 24a
Pforzheim, 75177 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0 72 31/3928 99