Gedenktag zum 23. Februar 1945

Gedenktag zum 23. Februar 1945

Am 23. Februar 2018 finden anlässlich des 73. Jahrestags der Zerstörung unserer Heimatstadt Erinnerungs- und Gedenkveranstaltungen in Pforzheim statt.

Der Beitrag der Löblichen hierzu ist:

Grenzgang – ein Geschichtsspaziergang mit stadthistorischen Hintergründen.

Durchgeführt und erzählt durch Christina Klittich M.A.

Er beginnt um 18.00 Uhr am Kupferhammer, wo wir Stolpersteine verlegt haben und führt über die Bleichstraße und den Waisenhausplatz in die Innenstadt.

Dort treffen wir vor 19.15 Uhr auf dem Marktplatz ein.

Gegen 19.30 Uhr lädt die Stadt Pforzheim ihre Bürgerinnen und Bürger zu einer zentralen Gedenkveranstaltung auf dem Marktplatz ein. Dort werden Kerzen verteilt und zum Gedenken an die Opfer aufgestellt. Das gemeinsame Lichtermeer wird weithin sichtbar als Friedenszeichen seine Leuchtkraft entfalten.

19.45 Uhr bis 20.15 Uhr findet das Glockengeläut zum Gedenken an die Minuten des Angriffs am 23. Februar 1945 statt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie am 23. Februar gemeinsam mit uns den Grenzgang gehen – und am anschließenden Programm auf dem Marktplatz teilnehmen würden.

Details

Anstehende Veranstaltungen

Buchkultur
Buchkultur
19:00 Ev. Gemeindehaus Büchenbronn

Bücher sind noch immer die wichtigste Grundlage unserer Kultur, aber über den richtigen Umgang mit ihnen besteht viel Unsicherheit. Diesen Schluss erlauben zu...

Details

Ornamenta 1
Ornamenta 1
18:00 Reuchlin Gymnasium Pforzheim

Schülerinnen und Schüler des Reuchlin-Gymnasiums präsentieren im Rahmen eines Projekts der Löblichen Singergesellschaft ihre Ergebnisse über die Geschichte...

Details