Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stadtgeschichtliche Soiree

11. Juni | 19:00 - 22:00

Pforzheim – Eine Stadt des Ankommens: Aufnahmelager und Wohnraum für DDR-Flüchtlinge in der Nachkriegszeit

mit Florentine Schmidtmann

in Kooperation mit dem Stadtarchiv im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Montagabend im Archiv“

Bis zum Mauerbau am 13. August 1961 flüchteten über 2,7 Millionen Menschen aus der DDR in den Westen. Die desaströse Wohnungssituation im kriegszerstörten Pforzheim wirft die Frage auf, wie Flüchtlinge aus der DDR in der Stadt aufgenommen und untergebracht wurden. Florentine Schmidtmann recherchierte im Stadtarchiv Pforzheim und im Archiv der Stasi-Unterlagenbehörde zu der Wohnungsverteilung, der Wohnbauförderung sowie der Errichtung von Aufnahmelagern in Pforzheim und Umgebung. Im Vortrag stellt sie erste Forschungsergebnisse ihrer deutsch-deutschen Studie zum Ankommen von DDR-Bürgern in der alten Bundesrepublik am Beispiel Pforzheims vor.

Details

Datum:
11. Juni
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Montagabend im Archiv
Telefon:
0 72 31/3928 99
E-Mail:
archiv@stadt-pforzheim.de

Veranstaltungsort

Stadtarchiv Pforzheim
Kronprinzenstraße 24a
Pforzheim, 75177 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0 72 31/3928 99